Die Erfolgsgeschichte des Appenzeller Whiskytreks hat mit Sepp Mansers Fässern auf der Meglisalp seinen Anfang genommen. Frei nach dem Motto «geht es jedem Einzelnen gut, geht es allen zusammen besser», bekam jedes der 26 Berggasthäuser im Alpstein sein eigenes Fass mit eigener Geschmacksnote. Unikate in den Aromen, dank unterschiedlicher Faktoren wie Lagerort, Temperatur, Luftfeuchtigkeit – jedes Fläschchen hat seine eigene Farbe, eigenen Geist und ureigenen Charakter.

Auch 2020 besteht der Whiskytrek – nehmen Sie ein Stück Entspannung unter die Füsse, frische Bergluft, Bewegung, Quality Time tanken im Appenzeller Alpstein und als Krönung aus 26 exklusiven Whiskys degustieren.